Regelung für Turnanzüge

Für das Training:
Rote Bodys und schwarze Hosen aus Samt

Es wäre schön, wenn die Kinder in den roten Bodys in Verbindung mit den schwarzen Hosen aus Samt zum Training kommen.

Für den Wettkampf:
Schwarzroter Trainingsanzug und kurzer, ärmelloser, schwarzroter Body

Der schwarzrote lange Trainingsanzug (schwarze lange Hose, rotweiße Jacke) und der  Body (schwarz mit rotem Muster) sowie schwarze Turnschläppchen oder schwarze Socken müssen von jedem Kind bei Wettkämpfen getragen werden, da alle einheitlich zu Veranstaltungen erscheinen müssen.

Bei der ersten Teilnahme an einem Wettkampf leihen wir den Trainingsanzug einmalig aus, und das Kind kann einmalig im roten Samtbody turnen. Für alle folgenden Wettkämpfe müssen der Trainingsanzug und der schwarzrote Body erworben werden. Der Body für 65€ wächst mit dem Kind mit und kann jederzeit in die nächste Größe ausgetauscht werden, und darf nur bei den Wettkämpfen getragen werden. Wir sammeln alle Bodies zum Ende des Schuljahres ein und teilen diese zu Saisonbeginn wieder aus. Der Trainingsanzug muss für 45€ erworben werden. Dieser gehört dann dem Kind und kann jederzeit getragen werden. 

Bei Vereinsaustritt muss der Body zurückgegeben werden.